Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit / Zusammenarbeit

mit

Behörden / Organisationen


Der Verein arbeitet eng zusammen mit Ärzten, Sozialstationen, Vereinen, Stadtverwaltung sowie allen Ämtern und Behörden, Beratungsstellen der Hörgeschädigten Chemnitz, Zwickau und Dresden. Interessierte Bürger werden von dort an uns verwiesen. Im Rahmen unserer Tätigkeit als Betreuer leisten wir ständig Aufklärungs- und Beratungsarbeit.


Montag – Donnerstag Sprechzeiten, wo Beratungen angeboten und wahrgenommen werden.


Gute Zusammenarbeit bestehen mit der Stadtverwaltung Lichtenstein und dem örtlichen Sozialamt. Der Verein arbeitet in der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft des Landkreises Zwickau mit.


Ziel :

Das Ziel besteht in der optimalen Betreuungen von  körperlich, geistig und seelisch sowie kommunikationsbehinderten, gehörlosen Personen im Rahmen von Vereinsbetreuungen durch fachlich kompetente Vereinsmitglieder entsprechend den gesetzlichen Regelungen der §§ 1896 –1908 BGB.


Die Aufgabenbereiche umfassen:

-Vermögenssorge

-Gesundheitssorge

-Vertretung vor Behörden und Ämtern

-Hilfestellung bei allen Kommunikationsproblemen

-Wohnungsangelegenheiten

-Aufenthaltsbestimmung


Die Mitarbeiter bewirken durch ihren Einsatz die Erhöhung der Lebensqualität von Mitbürgern mit psychischen, geistigen und körperlichen Behinderungen. Sie sollen den Menschen ohne Behinderung gleichgestellt werden.


Zu den Verantwortungsträgern der Heime besteht zum Wohl der Betreuten gutes Einvernehmen und gute Zusammenarbeit.





BTV JL  2018   - Copyright © All Rights Reserved